Gemischter Chor

Der Gemischte Kehrwiederchor erwuchs 1973 aus dem häuslichen Singen zweier Lehrerehepaare, zu denen sich bald weitere Sänger und Sängerinnen gesellten. In den 40 Jahren des Bestehens wurde ein vielfältiges Repertoire eingeübt, das geistliche und weltliche Literatur umfasst: Von kleinen Kanons aus aller Welt über Volksliedsätze aus mehreren Jahrhunderten bis hin zu achtstimmigen Motetten reicht das Repertoire, das in Gottesdiensten und Kirchenkonzerten wie auch bei weltlichen Konzerten auf Gemeindeebene und Jubiläen vorgetragen wird. 1977 wurde der Kehrwieder-Kinderchor gegründet, der unter der gemeinsamen Leitung von Barbara und Hans-Dieter, sowie weiterer Helferinnen und Helfer steht. Die gute Gemeinschaft des Chores erwuchs im Besonderen bei den regelmäßig stattfindenden Probenwochenenden und einigen gemeinsamen Reisen z.B. nach Bulgarien, Israel, an den Rhein und nach Lübeck sowie bei Treffen mit anderen Chören. 2013 nahm der Kehrwiederchor als Vertreter Deutschlands am 25. Lettischen Liederfest in Riga teil. Einige Chormitglieder helfen bei der Leitung von Stimmenproben. Die ca. 40 aktiven Sängerinnen und Sänger des Kehrwiederchores treffen sich jeden Montag von 20 bis 22 Uhr in der Grundschule Hoheneggelsen zur Chorprobe. Sein 40-jähriges Bestehen feiert der Kehrwiederchor im Jahr 2014 mit einer Reihe von Chorbegegnungen, Fahrten und Konzerten.

Neue sangesfreudige Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen.